Was gibt es neues im Whiskyland Oranienburg

Neu bei uns im Whiskyland Oranienburg MACKMYRA ÄPPELBLOM, EIN SINGLE MALT VOLLER FRÜHLINGSGEFÜHLE.

Mackmyra Äppelblom ist ein eleganter Single Malt, der in Mackmyra Bruk destilliert wurde. Abschließend wurde der Whisky in Eichenfässern gelagert, die zuvor mit Calvados von Christian Drouin gesättigt wurden. Sein würziges Gleichgewicht setzt sich zusammen aus den leichten Apfeltönen im Destillat von Mackmyra, den stärkeren und runderen Apfelaromen des Calvados und einem großzügigen Anteil, den das Fass an sich beisteuert. So ergibt sich ein Whisky mit einem Hauch Apfel und einem Anklang an reife Birnen, Zitrusfrüchte, Mandelkaramell und Zedernholz. Christian Drouin, der jeder Edition seinen unverwechselbaren Stil aufprägt, zählt zu den besten Calvados-Erzeugern der Welt. Da er mit seiner Experimentierfreude seit 1965 die eher traditionsbewussten Franzosen immer wieder herausfordert, war er für uns ein naheliegender Partner. Genießen Sie den Äppelblom in Reinform – oder als Begleiter eines warmen Apfeldesserts!

NASE Fruchtig; leichtes Blütenaroma, sanfte Töne aus Bourbon- und neuen amerikanischen Eichenfässern mit etwas Vanille. Abgerundet mit Karamell, Eiche und Zeder, daneben et-was geröstetes Brot. Um fruchtige Nuancen von Äpfeln, Birnen und Zitronen ergänzt.
GESCHMACK Fruchtige, würzige Aromen von Äpfeln, reifen Birnen und Zitrusfrüchten. Ein Hauch Vanille, zu dem sich Zedernholz, Anis, weißer Pfeffer und Ingwer hinzugesellen. Eine Anmutung karamellgeladener Vanille rundet diesen leicht ölig texturierten Whisky ab.
NACHKLANG Es treten fruchtige und würzige Noten hervor, die von einer Spur Eiche und sanften Äpfeln begleitet werden.
Fässer: Calvados, 30 L — 225 L ,Neue amerikanische Eiche 200 L Bourbon, 100 L — 200 L

Neues von Malts of Scotland!

Warehouse Diamonds Macallan 1989 / 2019,

gereift im Refill Sherry Butt, abgefüllt 234 Flaschen mit 49,8 % Vol. Diese Abfüllung wird in einer schwarzen Klavierlackbox die mit Plush ausgeschlagen ist ausgeliefert.

Isle of Jura 2000 / 2019,

gereift im Red Wine Cask, abgefüllt 299 Flaschen mit 55,2 % Vol.

Inchgower 2006 / 2019,

gereift im Sherry Hogshead, abgefüllt 222 Flaschen mit 53,8 % Vol.

Laphroaig 2006 / 2019,

gereift im Bourbon Barrel, abgefüllt 216 Flaschen mit 54,7 % Vol.

Bowmore 2000 / 2019,

gereift im Bourbon Hogshead, abgefüllt 248 Flaschen mit 53,3 % Vol.

Neue Abfüllungen von WEMYSS bei uns im Whiskyland Oranienburg! 

Fresh Danish Pastries 2001, 17 years, 46%, 265 bottles Distilled at Benrinnes Distillery
Nase: Fruchtige und süße Aromen von Blätterteig mit Vanillepudding und Marmelade, üppige Noten von Kümmel, Sternanis und altem Leder. Geschmack: Süße Eierkuchen, Limette, Ananas und Banane.

 

Smoked Pico De Gallo 1992, 26 years, 46%,  235 bottles Distilled at Bowmore Distillery
Nase: Sanfte Aromen von Butter und gerösteten Erdnüssen,  zartes Wildleder, Orange, grüner Tabak und Gewürze. Geschmack: Fruchtige Weingummis, Apfelsaft, süß-salzig mit Haselnuss, rosa Pfeffer und natives Olivenöl. Grüne Noten von Koriander und etwas Piment.

 

Luxury Damson Jam 1988, 30 years, 46%,  612 bottles Distilled at Bunnahabhain Distillery
Nase: Reichhaltige Tabaknoten, süße Aromen von Maraschino Kirschen, Pflaumen und dunkler Schokolade Geschmack: Pflaumenmarmelade mit Ingwernoten, komplexe  Holzaromen und Orangen mit Nelken.

 

Clay Pot Cooked Seafood 1997, 21 years, 55,3%, 221 Bottles Distilled at Bunnahabhain Distillery
Nase: Süße und rauchige Noten, gegrillte Garnelen, gebackene Muscheln, Ingwer und pikante Kräutersalsa. Geschmack: Zitronengras und Koriander im Kontrast zu aromatischem Ingwer und asiatischen Gewürzen.

 

Pork and Plum Terrine 1995, 23 years, 46%,  303 bottles Distilled at Clynelish Distillery
Nase: Laugengebäck, Noten von Lehm und Safran. Paranuss. Geschmack: Ölig und vollmundig, Pflaume, gebackene Äpfel und gedämpfter Ingwer und Pastete.

 

Hazelnut Praline 1995, 23 years, 46%,  339 bottles Distilled at Glen Keith Distillery
Nase: Fruchtige Aromen von Orange, roten Äpfeln und Zitronen, Kokosnuss, Vanille und süße Noten von Schokolade und Karamell. Geschmack: Gezuckertes Müsli, Fudge, reichhaltige Noten von karamellüberzogenen Haselnüssen.

 

Gardener´s Biscuit Basket 2000, 18 years, 46%, 726 bottles Distilled at Linkwood Distillery
Nase: Gezuckerte Haferflocken, Aromen von Vanille und Kokosnuss erwecken den Eindruck von amerikanischer Eiche. Geschmack: Noten von Walnüssen und Mandeln im Kontrast zu frischen Aromen von Aprikosen, Kokosnüssen und Vanille.

 

Butterscotch Ice Cream 1994, 24 years, 46%, 277 bottles Distilled at Strathmill Distillery
Nase: Frisch gemahlene Gerste, Toffee und Honig, Andeutungen von Kokosnuss, Vanillepudding und Butterscotch. Geschmack: Sanfte Vanille- und Toffeenoten, mit Honig glasierte Birnen und gesüßte Schlagsahne.

Neu bei uns!

Saisonaler Lowland Single Malt Whisky vom Lande: Daftmill Winter Batch Release 2006/2018

Wenn Sie noch nichts von der Daftmill Brennerei gehört haben könnte es daran liegen, dass diese kleine Farm-Brennerei erst im letztem Jahr - nach über 12 Jahren!!! - den ersten Single Malt Whisky auf den Markt gebracht hat. Seit 2005 wird auf dem familiengeführten Hof der Cutbert's Whisky produziert - und dies nur in sehr kleinen Mengen. Gebrannt wird ausschließlich in der Nebensaison (Midsommer/Winter); zum Teil nicht mehr als 100 Fässer im Jahr. Zur Hauptsaison kümmert sich Francis Cuthbert um die Gerste, die zur Herstellung des Whiskys verwendet wird.
Diese Winterabfüllung aus 2006 wurde aus klarer "Würze" destilliert. Durch eine langsame Destillation und sehr hohen und knappen "Cut points" erhält das Destillat besonders milde und reichhaltige Aromen. Gelagert wurde die Abfüllung in fünf 1st Fill Bourbon Barrels, welche am 16.12.2006 mit dem Spirit befüllt wurden.

Neu bei uns!

Exklusiv für Deutschland: Neue Signatory Un-Chillfiltered Range

Deanston 2006/2019
Signatory Un-Chillfiltered by Kirsch

Dest. 28.08.2006
Abgef. 24.01.2019
12 y.o.
Gereift im Sherry Cask
Fassnr. 900130
824 Flaschen
46,0 % vol.
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

 

Macduff 2008/2019
Signatory Un-Chillfiltered by Kirsch

Dest. 30.03.2008
Abgef. 24.01.2019
10 y.o.
Gereift im Sherry Cask
Fassnr. 900346
831 Flaschen
46,0 % vol.
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

 

Tobermory 2006/2019
Signatory Un-Chillfiltered by Kirsch

Dest. 06.07.2006
Abgef. 25.01.2019
12 y.o.
Gereift im Sherry Cask
Fassnr. 900150
832 Flaschen
46,0 % vol.
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Neu eingetroffen bei uns. NEW House of McCallum The Vintage Auld Alliance extrem limitiert

Bruichladdich 2004 Ruby Port Cask Matured 50,5% vol.

Le Frog 2011 Bourbon HHD Teaspoon 46,5 % vol.

Allt - A- Bhainne 2008 / 46,5% White Burgundy F.G Cask Finish

Allt - A- Bhainne 2008 / 46,5% Monthelie F.G Cask Finish

Miltonduff 2009 / 46,5% Burgundy F. G.Cask Finish

Miltonduff 2009 / 46,5% Puligny Montrachet Cask Finish

Craigellachie 12 Jahre Meursault F.G Cask Finish 46,5 %, vol.

Craigellachie Monthelie 1 Cru Cask Finish 46,5 % vol.

Longrow Red 11 Jahre

Der Longrow Red wird einmal jährlich mit einer sehr geringen Auflage in Cask Strength abgefüllt. Diese Edition reifte für acht Jahre in Bourbon Casks und weitere drei Jahre in Pinot Noir Barriques aus Neuseeland.  
Original Tasting Notes NOSE: Creamy, red apples. Homemade rhubarb crumble with lots of confectionary notes. Red liquorice and maraschino cherries.
PALATE: Delicate, soft and smooth. A perfect balance of Pinot Noir wine & Longrow. Red fruits, raspberry jam and cranberry. This is followed by burnt embers and tobacco leaf with hints of smoke.
FINISH: More of the Longrow characteristics; creamy, smoky, sultanas and some nuttiness.

Neues von The Maltman & The Grainman.

Original Tasting Notes The Maltman – und unsere  Ergänzungen in Deutsch dazu. 

Glen Grant, 1995, 23 years old, 53,5%, sherry butt no. 109
Nose:   Warming sherry notes with nougat and strawberry jam. Marzipan, rote Trauben, Beeren-kompott, brauner Kandis, rumartig, leichte Gewürze. Palate:  Fruity with some plum, a little hazelnut, cinnamon rolls, liquorice and some toasted oak. Sehr komplex und elegant cognacartig, Toffee, Apfel-  kompott mit Zimt, kandierte Orange. Finish:             Velvety smooth, some raspberry and prune with subtle notes of clove. Würzig mit Noten von Piment.                  
Port Charlotte, 2008, 10 years old, 53,1%, bourbon barrel no. 3240
Nose:   Lots of peat smoke with some pears and hints of vanilla. Muschelkalk, Zitrus, süßer Rauch, Schwarzbrot mit zartem Räucherschinken, Tabak. Palate:  Warming with sooty and salty liquorice notes. Give it time and some almond nutty flavours come through. Vielschichtig nach Räucherfisch, Salz, Zitrone, zarte Kräuternoten wie Salbei und Eukalyptus. Finish: Close your eyes and think of Islay…
Secret Speyside, 2007, 11 years old, 55,8%, oloroso sherry cask no. 589  “exclusive for Germany”
Nose:   Ripe fruits, walnut cake… ever changing with time in the glass. Cremige Vollmilchschokolade, Orange und Mandel. Palate:  Heavily bodied, fruity with dark chocolate, some roasted nuts and a little                    liquorice and cappuccino. Vollmundig und üppig, Schokoladentorte, Kakao, Waldhonig, Nougat.       Finish: Lovely and quite elegant, creamy, light honey notes and hints of toffee and sherry.
 
Tomatin, 1997, 21 years old, 49,8%, hogshead no. 2982
Nose:   Sweet barley notes and summer fruits. Palate:  Creamy and smooth some hints of milk chocolate, sugared almonds and custard. Finish:  Smooth and medium in length, white pepper with walnut cake, cinnamon and honey.  

 

The Grainman

Invergordon, 2006, 12 years old, 58,2%, premier cru wine finish, cask no. 19890
Nase: Exotischer Fruchtcocktail, Ananas, Mango, Guave, rote Traube, roter reifer Apfel. Geschmack: Üppig, reife süße Früchte, Fruchtzucker, Zuckerwatte, Waffel mit rosa Creme- Füllung.
Invergordon, 1987, 30 years old, 45,6%, sherry butt, cask no. 31200 
Nase: Sehr fein und edel, nussig, dunkle Schokolade, Paranuss und etwas Tabak. Geschmack:    Trocken und rein, zartbittere Nuss, grüner Tabak, feine Holznote, Mandarine.  Würzig im Abgang mit Honig und Pfefferkuchen. Ein ausgewogener eleganter Single Grain.
Loch Lomond, 1996, 22 years old, 57,7%, Zweigelt Beerenauslese finish, cask no. 19891
Nase: Schwarzer Johannisbeersaft, Kirsche, Traubenmost, Fliederbeersaft mit                        Grießpudding. Geschmack: Pflaume in Madeira, Pflaumenkompott mit Ingwer-Zimt-Parfait. Im Abgang   cremiger Pudding, Mon-Cheri Kirsche.

K.GIN KRÄUTER DRY GIN

Neu bei uns K.GIN KRÄUTER DRY GIN 40 % VOL. Harmonisch verbindet sich im K.GIN die Kraft der Wacholderbeere mit einer erlesenen, von Johann Lafer eigens ausgewählten Komposition aus 11 Kräutern, darunter Zitronen- und Orangenthymian, Aztekisches Süßkraut und wild wachsender, vietnamesischer Urwaldpfeffer. Aus diesen hochwertigen Botanicals formt die bayerische Traditionsmanufaktur Lantenhammer einen kraftvollen und facettenreichen Gin. In deutschen Riesling-Fässern erlangt der K.GIN seine Vollendung.

TASTING NOTE: Geruch: würzig, frische Kräuter mit intensivem Wacholder Geschmack: filigrane Textur mit süßen Anklängen, kombiniert mit komplexen Aromen aus vegetativen und fruchtigen Noten Abgang: pfeffrig, floral-fruchtige Akzente.

Glenmorangie Allta Private Edition No. 10

Jetzt bei uns die neue Private Edition No. 10 von Glenmorangie. Verkostet habe ich sie schon am Montag im rahmen der einzigartigen Reise der letzten 10 Jahre innovativer Whisky-Herstellung mit einem exklusiven Tasting der Private Edition No. 10, geleitet von Brendan McCarron.
Pressemitteilung Glenmorangie:
Die zehnte Edition unserer prämierten Private Edition ist da. Glenmorangie Allta entstand mit einer ganz besonderen Hefe, die wild auf unserer eigenen CadbollGerste unweit unserers Glenmorangie Hauses wächst. Glenmorangie ist die erste schottische Destillerie, die ihre eigene Hefe für diesen Whisky kultiviert und in der Produktion eingesetzt hat. Dr. Bill Lumsden sammelte vom Getreide unserer Felder den Wildhefestamm, der für diesen reichen und fruchtigen Whisky verwendet wird. Ein besonders cremiger, aromatischer Single Malt entstand aus dem Zusammenspiel dieser Hefe mit der Gerste. Glenmorangie Allta (schottisch-gälisch für „wild“ und ausgesprochen „al-ta“) reifte in ehemaligen Bourbon-Fässern, darunter viele zweitbefüllte, sogennante „Second-Fill-Fässer“, in denen der fruchtige Charakter besonders zum Tragen kommt. Gleichzeitig ist die zehnte Private Edition ein Zeugnis für die Bedeutung und das große Potential von Hefe, dass unzählige Variationen an Aromen im schottischen Whisky erschaffen können.

VERKOSTUNGSNOTIZEN
An der Nase: Abgerundet, mit etwas Biskuit und leichten, floralen Noten; Duft von gebackenem Brot entsteht neben Vanille, Rosinen und Mandarinen. Am Gaumen: Knackige Zitrusfrucht begleitet von Aromen wie von Karamellbonbons, cremiger Vanille, Orangensirup und etwas Hefe. Dann sanfte Minze und ein Anflug süßen Chilis. Im Nachhall: Lang und erdig mit einem Hauch von bitter-süßer Orange und Pfefferminze.
Wie immer limitiert.

Kingsbarns First Release!!!!

First Single Malt Release:

KINGSBARNS “DREAM TO DRAM”
Fast vier Jahre nachdem im März 2015 die ersten Fässer bei Kingsbarns Distillery befüllt worden, ist nun der erste Single Malt verfügbar – damit wurde ein großer Traum für die Familie Wemyss wahr, die nun nicht mehr nur unabhängiger Abfüller sondern auch Produzent von Scotch Whisky ist – from „DREAM TO DRAM“.

Die erste Abfüllung ist komponiert aus 90% frischen ex Bourbon Fässern und 10% portugiesischen Barriques, die mit einer besonderen Methode behandelt wurden (sogenannte STR Casks, ein Verfahren, dass Dr. Jim Swan entwickelt hat).
Die Flasche zeigt ein prägnantes Design mit liebevollen Details: Tauben und ein Muster, das den Kingsbarns „Doocot“ repräsentiert. Der Taubenschlag (Doocot) ist das Wahrzeichen der Brennerei, deren Gebäude aus einer alten Farm umgebaut worden sind.
Kingsbarns produziert durch eine lange Fermentation und eine schonende Destillation ein sehr fruchtiges Destillat, dies zeigt sich auch in der ersten Abfüllung:

Die Tastingnotes:
Nase: Tritt sehr fruchtig an mit Banane, Ananassaft und einem Bouquet von Sommerbeeren untermalt mit einer leichten Kräuternote.
Geschmack: Cremiges Toffee-Karamell, Gebäck, rote Johannisbeere und Mango.
Finish:Honig, Sirup und feine Ingwernoten.

Verkaufsstart ist der 07.02.2019, vorbestellungen nehme ich gerne schriftlich entgegen.

Ein neues A.D.Rattray Bottling

Das konsequente Abfüllen in Cask Strength beschert uns so einen 2007er Craigellachie, der nach 11 Jahren sein Bourbon Hogshead mit satten 65,0% verließ. Doch so wild tritt er nicht auf: nach einem kräftigen Antritt mit Malzzucker, Orange und Mandeln verbleibt er weich mit schönen Apfelnoten am Gaumen.

 

Nur 7 Jahre alt ist der Glen Garioch, der jedoch eine Zeit im Oloroso Octave (also einem sehr kleinen Fass) verbrachte. So zeigt er sich überraschend fortgeschritten mit intensiven Anklängen von Zwetschen, Anis und Walnuss sowie ordentlich Lakritze im Finish.

 

Ein eher ungewöhnlicher Charakter für seine Region ist der 13-jährige Inchfad (heavily peated Malt ).

Mit Noten von Schinken, Rauchschwaden und salzig torfig am Gaumen ist er bestens geeignet, in Verkostungen für eine Überraschung zu sorgen.


Von Macduff Distillery stammt Nr. 4 im Bunde und kommt mit einem wirklich intensiven Blaufräkisch Wine Finish daher. So präsentiert sich dieser 2006er Macduff mit einem Überfluss an dunklen Früchten: Pflaume, Süßkirsche und Erdbeere, üppig und mundfüllend.

 

Aus dem Jahr 2010 stammt der Royal Brackla, den man bei Independent Bottlern eher selten antrifft. Nach einem Sherry Finish bietet er Anklänge von Schwarzkirsche und Brombeere, der Nachklang überzeugt mit Kräutertönen und feinen Gewürzen.

 

Klassisch floral und mit reichlich Vanille im Duft zeigt sich der 9-jährige Speyburn aus dem Bourbon Fass. Fast spritzig auf der Zunge mit Mandel und Holunder, mündet er in ein Finish, das an Bananenchips mit einer Prise Pfeffer erinnert.

THE QUIET MAN 12 YO SMALL BATCH BORDEAU CASK FINISH

Für diese Version wurde dreifach destillierter Single Malt einer nicht ganz unbekannten Brennerei in Nordirland verwendet, welcher 12 Jahre reifte und ein üppiges Bordeaux Cask Finish für 12 Monate erhielt, was ihm einen vielfältig fruchtigen Charakter verlieh. Von dieser Small Batch Edition stehen nur 360 Flaschen für den deutschen Markt zur Verfügung!

Die Tastingnotes:

Nase: üppig fruchtig nach roten Beeren, Erdbeere mit Yoghurt, Vanille, Pflaumenmus, Mandarine.

Geschmack: fruchtig und würzig, kandierte Orange, rote Johannisbeere, Ingwer, Nelke, Piment.

Abgang: komplex fruchtig und cremig untermalt mit Gewürznoten.

  

BLADNOCH 17 YEAR OLD „CALIFORNIAN RED WINE EXPRESSION”

Mit dem 17-jährigen Bladnoch präsentiert die Brennerei ein weiteres Juwel, für das Master Distiller Ian MacMillan verantwortlich zeichnet. Für diese Edition wurden ex Bourbon Barrel im März 2016 und Januar 2017 in frische kalifornische Rotweinfässer umgefüllt für eine intensive Schlussreifung, die somit fast zwei Jahre bzw. 2 ½ Jahre dauerte. Abgefüllt ist die neue „Californian Red Wine Expression“ von Bladnoch wie alle Qualititäten der Brennerei in 46,7 % Trinkstärke, non chillfiltered und ohne Zusatz von Farbstoff.

Tasting Notes:
Nase: Üppig und ausgewogen, Trockenfrüchte, Kaffee, Süßkirsche, Toffee, Vnille und süß-würzige Eiche.
Geschmack: Lebendig aber samtweich, würzig, Pflaume, Orangenmarmelade, Kirsche mit Anklängen von Lakritz und Zimt.
Abgang: Komplexe Malzigkeit, Shortbread, Trockenfrucht und eine Prise Pfeffer.

Eigenabfüllung Kilchoman Whiskyland Oranienburg

Auch in diesem Jahr haben wir es geschafft einen Weihnachtskracher für euch zu bekommen.

Es handelt sich um ein "Kilchoman Machir Bay Collaborative Vatting". Gereift zu 92,5 % in Bourbon Casks und 7,5 % in Sherry Casks. Gerade dieses besondere Vatting war für mich geschmacklich so interessant das ich es haben musste. Eine tolle Balance von Torf und Rauch und im Hintergrund die feinen subtilen Sherrynoten.

 

Unsere Tasting Notes:

Nase: angenehm rauchig, süß fruchtig nach eingelegten Rosinen, Gebäck und Malz.

Geschmack: angenehmer Rauch, dann Ingwer, süß buttrig cremig, Eichenholz aufkommend dann  wieder Gebäck, im Hintergrund ein Hauch von frischer Wallnußhaut.

Nachklang: lang anhaltend wärmend, leicht und trocken.

Scheibel Alte Zeit Orange Brandy

Sild Crannog Single Malt Whisky

Und es geht gleich weiter, mit dem Sild Crannog Single Malt WhiSky, 48 % Vol.

Für diese einzigartige, streng limitierte Whisky- Spezialität werden Braugerste und Quellwasser von der Insel Sylt verwendet. Seine Vollendung erfährt der Sild in kleinen Holzfässern auf einem Schiffskutter. Hier sorgen die Bewegungen der See und das raue Nordseeklima für einen vielschichtigen, kräftigen und leicht torfig-salzigen Malzton. Der Duft ist würzig und leicht süßlich mit Noten von getrocknetem Pfeffer und Kardamom.

Rum von der Selected Cask Community

Ich habe nochmal eine kleine Menge von dem wirklich sau guten Rum von der Selected Cask Community bekommen. Wer Ihn also noch nicht probiert hat hier nochmal die Chance.
10 Jahre alter Rum aus Trinidad der 4 Jahre im Bourbon Cask und 6 Jahre im Ex-Sherry Cask gelagert wurde. Wer sich nun fragt die Flasche sieht aber sehr einfach aus, dass ist so gewollt. Wie auf dem Label angegeben
"No added suger, no coloring, no bullshit.
Übrigens dieser Rum hat Gold gewonnen auf der diesjährigen Rum Messe in Berlin.

Stauning Kaos September 2018

STAUNING KAOS - September 2018
Wie alle Produkte wird Stauning KAOS zu 100% in der Destillerie mit der eigenen gemahlenen lokalen Gerste hergestellt, lokalem Roggen und getrocknet mit lokalem Torf. Dieser Whisky reifte 3-4 Jahre in First Fill Markers Mark Bourbon Fässern sowie Virgin Missouri White Oak Fässern.
- 50 cl.
- 47,1% vol.
- Destilliert 2014/15
- Botteld September 2018
- Nicht kühlgefiltert
- Gesamtflaschengröße: Ca. 2600 Stück
- Ungefiltert

THE GLENLIVET 21 YEAR OLD ARCHIVE SINGLE MALT SCOTCH WHISKY, 43 % vol.

Welch prägnante Rolle die Fässer im Leben eines Whiskys haben können, zeigt dieser The Glenlivet eindrucksvoll. Die Verwendung von bis zu sieben verschiedenen Fasstypen im Laufe seiner Reifezeit verbindet sich in diesem Whisky zur Vollendung. Gereift in einem besonderen Teil der Lagerhäuser, dem Archive, entsteht in 21 Jahren ein Triumph der Whiskyherstellung. Dabei entsteht die tiefe Farbe von Bernstein und Kupfer und im Aroma ein unverkennbarer Einfluss von Sherry. Komplex und mit einer Vielzahl von Erinnerungen verknüpft: Weihnachtskuchen, Sultaninen und Kirschen. Im Mund entfaltet sich eine fast sirupartige, milde und weiche Note von Gewürzen und Schokolade, die im Nachklang von nussigen Noten umschmeichelt werden.

Aroma:

opulentes, reifes Aroma fruchtig-holziger Noten mit klarem Einfluss von Sherry

Geschmack:

voller Körper mit Holznoten und trockenen Noten von würzigem Zimt, Ingwer und Schokolade

Nachklang:

sehr lang und wärmend