Was gibt es neues im Whiskyland Oranienburg

Neu bei uns, St. Kilian Single Malt Whisky - Ex Amarone Cask "Whisky Druid"

3 Jahre
Dest. 05.10.2016
Abgef. 28.01.2020
Gereift im 1st Fill Amarone della Valolicella Butt
Fassnr. 365
749 Flaschen
58,9 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Neue Abfüllungen von Best Dram!

Michel Reick alias der Whisky Druid ist weit über Deutschlands Grenzen hinaus für seine tollen Abfüllungen bekannt. Mit seinen Brands Best Dram, Scotch Universe und The Old Friends überzeugt er seit Jahren mit seinem tollen Fass Management. Diese Abfüllungen sind in Deutschland sowie auch in Taiwan, Japan, Holland & Österreich erhältlich. Durch sein ständig wachsendes Fasslager dürfen wir uns weiterhin auf zahlreiche, von ihm selbst selektierte Abfüllungen freuen. Nur die besten Fässer finden den Weg in die Flaschen des Druiden - so auch diese vier neuen Abfüllungen der Best Dram Serie!

Caol Ila 2012/2020 - Red Wine Finish Best Dram 7 Jahre
Dest. 09/2012
Abgef. 03/2020
1st Fill Red Wine Finish
Fassnr. 325735
330 Flaschen
55,9 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Tasting Notes
Nase: kräftiger, maritimer Rauch / Seetang / Zitronengras / ein wenig Ingwer / Limette / dahinter Süße
Mund: spritzig, frisch / maritim / kräftiger Rauch / deutlich süßer / Ingwer / Zitrusfrüchte / alles deutlich intensiver als in der Nase
Finish: lang / maritimer Rauch / spritzige Zitrusfrüchte / Ingwer / Rohrzucker

Deanston 2009/2020 - Amarone Finish Best Dram

10 Jahre
Dest. 09/2009
Abgef. 03/2020
Refill Amarone Cask Finish
Fassnr. 109
232 Flaschen
56,5 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Tasting Notes
Nase: fruchtig / Erdbeeren / rote Weintrauben / Pfirsich / ein wenig grüner Tee / Rosenwasser
Mund: Früchte dezenter als in der Nase / grüner Tee deutlicher / karamellisierter Zucker / dunkel gebackener Mürbeteig / zum Ende trocken werdend
Finish: mittellang / fruchtig / karamellisierter Zucker

Ardmore 2008/2020 - Ruby Port Finish Best Dram

11 Jahre
Dest. 11/2008
Abgef. 03/2020
1st Fill Ruby Port Wine Finish
Fassnr. 706024
227 Flaschen
58,2 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Tasting Notes
Nase: verhaltener Ascherauch / Brombeere / fruchtige Süße / ein wenig Minze / etwas Rosmarin
Mund: cremig süßer Rauch / leicht speckig / Minze noch weniger, aber spürbar / Rosmarin / süß / Beerenfrüchte
Finish: deutlich Rauch / viel Süße / langanhaltend / Rosmarin

Miltonduff 2009/2020 - Oloroso Finish Best Dram

11 Jahre
Dest. 02/2009
Abgef. 03/2020
1st Fill Oloroso Sherry Hoghshead Finish
Fassnr. 900031B
286 Flaschen
57,1 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Tasting Notes
Nase: Pfannkuchen mit Fruchtkompott / Bourbon-Vanille / Rohrzucker / Erdbeeren mit frischer Sahne / Früchte zunehmend weniger intensiv / mehr Berliner (Krapfen) mit Vanillezucker / Donut / leicht geröstete Mandeln
Mund: stark / cremig / süß / frisch gebackene Berliner (Krapfen) / Vanillezucker / leicht geröstete Mandeln / spät etwas fruchtig / ein wenig Erdbeere / eine Spur Kirsche
Finish: wärmend / mittellang / dunkle Süße / leichte Tannine, abklingende Frucht

Die Marke MacNair eine rauchige Erinnerung an Weltenbummler Harvey MacNair.

Als Harvey MacNair, Globetrotter des 19. Jahrhunderts, um 1860 einen langen Arbeitstag bei einem Glas Whisky ausklingen ließ, verstopfte der Kamin der Hütte, in der er saß. Der Raum füllte sich mit Rauch – und Harvey war beeindruckt von dessen Effekt auf seinen Whisky. Von dieser Erfahrung inspiriert, entwickelte der viktorianische Händler, Entrepreneur und Vordenker im Whisky Blending den MacNair’s Signature Blend „Lum Reek“. Als Hommage an den Glasgower Lebemann und passionierten Anekdotenerzähler erweckte Billy Walker, Whisky-Koryphäe der heutigen Zeit, den getorften „Lum Reek“ – und die gesamte Marke MacNair‘s – 2018 erneut zum Leben.
Die Macher: Trio von GlenAllachie belebt schottische Marke wieder.
Seit ihrer Gründung 1857 hatte die MacNair & Company Limited eine Vielzahl an Besitzern. 2017 kaufte das Trio der GlenAllachie Distillers Company aus Billy Walker, Trisha Savage und Graham Stevenson MacNair’s von Pernod Ricard, die die Marke zuvor eingestellt hatten. Ihr Ziel: MacNair‘s in Erinnerung an seinen weltgewandten Gründer wiederbeleben. Die neuen Inhaber können auf insgesamt 100 Jahre Erfahrung im Whisky-Business zurückgreifen – und dementsprechend viele Kontakte, die ihnen bei der Suche nach herausragenden Single Malts für MacNair’s behilflich sind.

MacNair's Lum Reek
Heavily Peated
Blended Malt Scotch Whisky
Peated Islay & Speyside Malt
Blended with GlenAllachie Whisky
Gereift in:
1st Fill Bourbon Fässer
Oloroso Sherry Fässer
Virgin Oak Fässer
Rotwein Fässer
Selected by Billy Walker
46 % vol.
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltrier

Jetzt den neuen Ardbeg Blaaack bei uns vorbestellen.

Ardbeg Blaaack heißt unsere ultimative Limited Edition zum 20. Geburtstag des Ardbeg Committees, gegründet im Jahr 2000. Mickey Heads, Committee-Chairman und DestillerieManager sagt: „In jedem entfernten Winkel der Erde findet sich inzwischen ein Mitglied des Ardbeg Committees. Wir sind sehr stolz auf den ultimativen Enthusiasmus unserer eingeschworenen Gemeinschaft.“ Gereift in ehemaligen Pinot-Noir-Fässern aus Neuseeland, spannt Ardbeg Blaaack einen Bogen, zu der ebenfalls für seine Schafe bekannten Inselgruppe im Südpazifik. Eine Premiere für Ardbeg, aber nicht die einzige, denn erstmals in der langen Destillerie-Geschichte wird der Whisky nicht in einer grünen, sondern in einer tiefschwarzen Glasflasche abgefüllt.  Eine Herde unglaublicher Aromen vereint sich in diesem ultimativen Jubiläums-Dram. Ardbeg Blaaack strickt Noten eines Sommerfrischen Fruchtpuddings zusammen mit Bitterkirschen, einer Schippe Ruß und dem Markenzeichen von Ardbeg: viel Rauch. Nur perfekt auf den Punkt gereifte Fässer wurden für diesen glorreichen Anlass genutzt. Das hatten wir uns aus Liebe zu unserer weltweiten Gemeinschaft in der Destillerie geschworen.

VERKOSTUNGSNOTIZEN Die Farbe: Blasse Kirschblüte. An der Nase: Britischer Fruchtpudding, dazu Zedernholz und der Duft einer Zigarrenbox. Eichenholztannine mit Trüffel folgen und enthüllen subtile Noten geräucherter Marmeladentörtchen. Mit einem Spritzer Wasser treten intensive Aromen von Bitterkirschen mit Würze zutage und wandeln sich hin zu einem herrlich duftenden Veilchenstrauß. Am Gaumen: Ein samtweiches Mundgefühl treibt den Gaumen in eine komplexe Symphonie kontrastreicher Aromen. Anis, Ruß und Sommerfrüchte – wie Kirschen, Erdbeeren, Aprikosen und Birnen – ebnen den Weg zu Noten von Mürbteiggebäck, dunkler Schokolade, Kaffee und Mandeln. Im Nachhall: Ein langanhaltendes, rauchig-rußiges Finish.

Neues von Scheibel

Frisch aus dem Schwarzwald eingetroffen, Scheibel Premium Plus Mirabelline, Edle Himbeere, Feine Marille, Moor Birne, Altes Pflümli, und Gold Willi. Richtig lecker.

Neu bei uns, VITAL SPARK

Schließlich hier die vierte Auflage des VITAL SPARK ein weiteres Highlight von Meadowside Blending sprich Andy & Donald Hart am Lager!

Auch beim vierten Batch handelt es sich wieder um einen rauchigen Single Malt, der im Sherry Butt reifte, diesmal für 10 Jahre.

VITAL SPARK, heavily peated & sherried Single Malt, 10 Jahre, 53,5 % vol.,

0,5 l. Flasche, Small Batch, 1891 Fl.

Die offiziellen Tastingnotes: Peat Smoke, tarred rope, smoked oysters, oily, sooty, medicinal, salted liquorice, black pepper and citrus notes.

Neu bei uns,  BLADNOCH, Single Cask 1024 Manzanilla Sherry 2005/2020, 15 Jahre, 51,3 % vol.

Dieser Tropfen reifte durchgehend im Manzanilla Fass und zeigt im Duft Mandeln und Marzipan mit feiner Zitrusnote. Auf der Zunge entwickeln sich üppige Aromen von  saftigen frischen Orangen, Kakao und süßem Kuchen – ein Dessert Malt.

Neue Abfüllungen eingetroffen von  A.D.Rattay!

A.D.Rattray präsentieren mit ihrem 61. Bottling in der Cask Collection vier neue Single Malts und einen Single Grain als Einzelfass-Qualitäten, wie immer in cask strength.

 

Rauchig torfig geht es los, aber nicht mit einem Islay Malt. Der 12-jährige Croftengea aus dem Bourbon Hogshead zeigt sich delikat fruchtig torfig ausgewogen mit Anklängen von Prawn Cocktail, Aprikose und Erdnüssen.

 

Üppig cremig und vollmundig kommt ein Fettercairn aus dem Jahr 2009 daher. Seine Zeit im Bourbon-Fass verlieh ihm reichlich Vanille- und Walnuss-Noten, aber auch Honig, Kaffee und dunkle Schokolade sind präsent.

 

Der perfekte Begleiter zu Fisch ist der 11 Jahre gereifte Tobermory – er überzeugt mit einem mineralischen Start, dazu gesellen sich Marzipan, Stachelbeere und reichlich Zitrusfrüchte sowie weiße Trauben.

 

Hoch im Alkoholgehalt, aber dennoch ein easy drinking dram ist der Tormore, der 9 Jahre im Bourbon Barrel reifte. Üppige fruchtige Noten wie Clementine, Grapefruit, Zuckerwatte, Kokosnuss und roter Apfel machen Lust auf mehr.

 

Der Fünfte im Bunde ist ein außergewöhnlicher Single Grain Whisky von Invergordon Distillery16 Jahre alt und wahrlich lecker mit seinen süßen Noten von Toffee, Pfirsich, Zimt und Zucker. O-Ton A.D.Rattray: „Eine süße Malternative!“

Neu bei uns!

Armorik Double Maturation und Sherry Cask.

Deanston 12 Jahre Sherry Butt.

Glenallachie 6 Jahre Ruby Port Cask.

CURRACH Single Malt Irish Whiskey, Kombu SEAWEED Cask Finish, 46 %

Jedoch alles andere als einen „normalen“ Irish Single Malt, denn Currach Single Malt Irish Whiskey wird in Fässern schlussgereift, die so noch nie für die Lagerung von Whisky verwendet wurden.

Nach einer Reifung in ehemaligen Bourbon Fässern wird der dreifach destillierte Malt in Fässer aus Virgin Oak umgefüllt, die mit Atlantic Kombu Seaweed ausgebrannt wurden!

Kombu Seaweed ist ein essbarer Seetang, mild salzig, leicht süß und reich an Umami (neben süß, sauer, salzig und bitter die fünfte Qualität des Geschmackssinnes). Besser bekannt als Zutat in der asiatischen Küche, wird er aber auch in langer Tradition in Irland geerntet und in Speisen verarbeitet.

Das Ausbrennen mit Kombu gibt den Fässern einen feinen Umami Duft, der sich im Whiskey zu einer Fusion von Land und Meer entwickelt. Das Ergebnis ist ein Irish Single Malt Whiskey, der polarisiert. Er wird sicher nicht „everyone‘s darling“, will es aber auch nicht sein. Er steht für sich, insbesondere als geeigneter Begleiter zu Speisen wie Fischgerichten und Meeresfrüchten, aber auch kräftige Fleischaromen passen perfekt. Warum eigentlich nicht einmal Sushi mit Currach.

Abgefüllt wird Currach Irish Single Malt Whiskey als Small Batch Qualität in 46% Trinkstärke, ohne Kühlfitrierung und ohne Zusatz von Farbstoff.

Neues von The Maltman

„Specially bottled for Alba Import“ wurde ein Ledaig aus dem Jahr 2007. Er hat uns mit seinen medizinischen Noten, reichlich Torfrauch und einem schönen Mix aus Zitrus und Haselnuss überzeugt.

Schlussgereift in einem „Vitoria Missouri Red Wine Butt“ kommt der 11-jährige Longmorn daher. Fruchtig und blumig, dabei cremig und schokoladig wie man es von einem Longmorn kennt – herrlich.

 

Von der Insel Islay stammt der Margadale. Nach 16 Jahren im Bourbon Hogshead präsentiert er feine Islay-typische Züge: Torf, Gischt und salziges Lakritz, aber auch Mandeln und frisches Brot.

 

15 Jahre im Bourbon Hogshead reifte der Turiff. Hier geben eine ausgeprägte Kuchensüße, Marzipan, Ahorn Syrup und salziges Karamell den Ton an.

 

Ja, und wenn Donald und Andy einen Blended Scotch abfüllen, dann darf man etwas Besonderes erwarten! Und das ist definitiv der Fall beim 12-jährigen Cask Strength Small Batch Maltman Blend J Ein Blended Scotch in Einzelfass-Qualität, gereift im Oloroso Sherry Butt!

 

Als wir Anfang des Jahres im Maltman-Headquarter vor Ort waren und eine erste Probe bekamen, hat uns dieser Tropfen derart eingenommen wie kaum ein anderer Blended Scotch zuvor (es sei denn er war von Donald Hart).

Viel älter wirkend als zwölf, überzeugt diese Abfüllung mit einer großen Komplexität: Pfirsich und Birne, flambierte Banane, Zimt, Kokosnuss, Ingwer Kekse usw. usw. – kurzum ein Gedicht.

 

Mit einem weiteren Geschmackserlebnis endet der Reigen der neuen Abfüllungen von Donald & Andy Hart. Unter ihrem „The Grainman“ Label haben sie einen 1992’er Dumbarton Single Grain mit Amarone Finish abgefüllt. Grain Whisky ist ja sehr aufnahmebereit für das, was das Fass zu bieten hat und so zeigt sich ein üppiger, cognacartiger Grain von dieser geschlossenen Brennerei. Cremig-würzig mit Feige, Traube, Karamell und Vanille.

Signatory Bunnahbain 

5 Jahre alt und mit strammen 61,1 % Vol. abgefüllt ist dieser Bunna Heavily Peated gereift in Dechar/Rechar Hogshead.

Neues von Glenallachie Moscatel und Port Wood Finish.

Zwei neue Stauning 

Zwei neue von Gordon & MacPhail

Miltonduff 10 Jahre in Sherry Fässer gereift, fruchtig süße Noten.

Bunnahabhain 10 Jahre wieder ein mal ein toller Peated Whisky.

Edradour 2008/2020 - Natural Cask Strength

Neu bei uns Eden Mill Art of the Blend - Batch 1

Tasting Notes
Frisches Vanille Aroma und etwas Eichenwürze treffen in der Nase aufeinander. Auf der Zunge ein süßer Geschmack von kandierten Früchten und leichter Vanille mit Röstnoten.

 Wieder da!!!!  ARDBEG WEE BEASTIE

Ardbeg erweitert sein permanentes Sortiment um eine weitere Abfüllung – Ardbeg Wee Beastie. Nur fünf Jahre gereift, ist dieser lebhafte und kräftig-rauchige Whisky äußerst ungezähmt.

In ehemaligen Bourbon- und Oloroso-Sherryfässern gereift, strotzt Ardbeg Wee Beastie vor intensiven Aromen frischgemahlenen Pfeffers, saftigem Kiefernharz und beißenden Rauchschwaden. Eine Eruption am Gaumen mit Schokolade, KreosotTeeröl und Teer, gefolgt von herzhaften Fleischnoten, die ein salzig-langes Mundgefühl auflösen.

ARDBEG WEE BEASTIE 47,4 % Vol. – VERKOSTUNGSNOTIZ

Farbe: Wie helles Gold
An der Nase: Sehr glänzend-frisch und kräuterbetont, mit einem Hauch Vanille, Birne, schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen, und glasierten Schinken. Kräftiger türkischer Kaffee, saftiges Kiefernharz. Mit etwas Wasser mehr Kräuternoten wie Vetiver-Gras, Fenchel sowie Anis, grüner Apfel und Leder.
Am Gaumen: Kräftig, explosiv-ausfüllend mit viel Schokolade, Teer, Kreosot-Teeröl und geräuchertem Speck, gefolgt von einer Eruption antiseptischer Lutschtabletten, Eukalyptus und mehr Anis.
Nachhall: Ein langes, salziges und gaumenüberziehendes Finish mit Noten von Kakao, Fudge Butterkaramell und herzhaftem Fleisch.

Neu bei uns!

GlenAllachie 12 y.o. Madeira Wood Finish und Heaven’s Door Tennessee Straight Bourbon.

Mackmyra Grönt Te

Der neue Mackmyra ist da "GRÖNT TE"
Mackmyra „Grönt Te“ ist ein schwedischer SingleMalt-Whisky, der seine abschließende Lagerung in einem frisch gesättigten Ex-Olorosofass erfuhr. Das Fass wurde gesättigt mit einer Mischung aus Oloroso-Wein und den Blättern eines Jahrgangs Grüntees aus Japan. Dies ergibt einen sanft würzigen und aromareichen Whisky mit einer fruchtigen und blumigen Textur, mit Noten bester Vanille, von grünem Apfel und aromatischem grünen Tee. Mackmyra „Grönt Te“ hat eine helle Bernsteinfarbe mit rotem Einschlag und passt zu allen Gelegenheiten, bei denen der Geschmack in den Vordergrund treten soll – zum Beispiel zu einem guten Essen oder als Begleiter eines feinen Desserts.
Unsere japanischen Jahrgangstees: Kaoribo-Hojicha Yame-Gyokuro, Yame-Matcha und Yame-Sencha.

Wer will kann ihn bei mir im Laden probieren.

Frisch eingetroffen leckere BBQ Sauce in den Geschmacksrichtungen. Smoky Cola, Spicy Curry, Blueberry, Choco Whisky.

Stauning Peat Port Smoke!

Dest. 2015
Abgef. 2019
Gereift in:
4 x Tawny Port non Peated
1 x Tawny Port Stauning Peat
1 x Tawny Port Stauning Heather
100% Floor Malted Barley
51,5 % Vol.
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

EMILL SINGLE MALT WHISKY – KRAFTWERK

Wer sich den Single Malt gern mit wenigen Tropfen Wasser zu eigen macht, dem offeriert EMILL KRAFTWERK ein reiches Aromenspiel. Ohne sich dabei untreu zu werden, zeigt EMILL damit, wie wandelbar er ist.

Sensorik: Unsere fassstarke Abfüllung EMILL KRAFTWERK besitzt ein kompaktes Aroma von Toffee, Karamell und geröstetem Kaffee. Trotz der Alkoholstärke von 58,7 % Vol. ist er nach dem ersten Alkoholschock intensiv, aber angenehm im Mund und verweilt darin sehr lange. Der sehr komplexe Geschmack eröffnet ein Aromaspektakel von Malz über dunkle Schokolade zu frischen Früchten, die in einer angenehmen Note von buntem Pfeffer enden. Eichenholznoten sind vorhanden, bilden jedoch nie eine Dominanz aus. Im langen würzigen Finish entsteht der trockene Geschmack von Ingwer. Der perfekte Whisky für den Abend im Chesterfield Ledersessel.

EMILL SINGLE MALT WHISKY – STOCKWERK

EMILL ist ein echter Charakterkopf, der im Glas immer wieder neue Seiten von sich zeigt. Wenn man ihn nicht hetzt, belohnt und überrascht er immer wieder mit neuen Aromen.

Sensorik: EMILL STOCKWERK erstrahlt in natürlich rotbrauner Farbe, die an Mahagoniholz erinnert. Das angenehm süße Aroma von Blütenhonig und Karamell wird mit Röstaromen von Kaffee und anregendem Holzrauch trockener Rinde verfeinert. Trotz seiner 46 % Vol. ist dieser Whisky angenehm mild im Geschmack, indem Honigsüße, Malz und Röstaromen gekonnt miteinander harmonieren. Besonders ist die intensive Honignote, die einen an das Probieren einer Honigwabe denken lässt. Der Abgang endet trocken mit einer würzigen und leicht bitteren Piment- Pfeffer-Note. Ein wunderbar komplexer Malt.