Was gibt es neues im Whiskyland Oranienburg

Ein  neues Einzelfass der Bladnoch Distillery!

 Im Mai kam eine Einzelfass-Abfüllung von der Bladnoch Distillery, ein 15-jährigen Bladnoch „Manzanilla Single Cask“. Der in kurzerhand ausverkauft war. Da musste kurzerhand Abhilfe geschaffen werden. Und somit kommt hier ein weiteres Meisterstück von Master Distiller Nick Savage ein

BLADNOCH, Single Cask 420/2006, Oloroso Sherry Butt,

13 Jahre, 51,1 % vol.

KINGSBARNS „FAMILY RESERVE” LIMITED EDITION 2020 59,2 % vol.

 

Von Kingsbarns Distillery, deren Abfüllung „Dream to Dram“ erst kürzlich zum Best Scotch Lowland Single Malt bei den World Whisky Awards gekürt wurde, gibt es zukünftig einmal jährlich eine Sonderedition in Cask Strength mit dem Titel „Family Reserve“. Die Fässer hierfür werden eigenhändig von Isabella Wemyss ausgewählt und die Abfüllungen in dieser Serie sollen einen Eindruck vermitteln, wie der Kingsbarns Single Malt heranreift.

 

Die erste Ausgabe orientiert sich dabei am Rezept für den Dream to Dram (90% Fresh Bourbon und 10% STR-Cask), wurde aber mit 59,2% abgefüllt, in einer Auflage von nur 3000 Flaschen, von denen gut ein Viertel nach Deutschland gekommen ist.

 

KINGSBARNS „FAMILY RESERVE” LIMITED EDITION 2020

59,2 % vol.

 

Die Tasting Notes:

 

Geruch:

Floral in der Nase mit Jasmin und Heckenkirsche. Honig und Mango, Banane, Vanille-Saffran-Creme, Weingummi und Erdbeersoße.

Geschmack:

Shortbread mit Zucker, exotische Frucht wie Mango und Papaya, Kokosraspel. Entwickelt dunklere Aromen und komplexe Würze.
Nachklang:

Intensiv, jedoch frisch mit üppiger Frucht und würziger Eiche.

THE QUIET MAN CASK STRENGTH 12 YEAR OLD SINGLE MALT IRISH WHISKEY, 53 %

Nach zwölf Jahren Reifung in besten Kentucky Bourbon Casks durfte dieser Quiet Man mit 53% in die Flasche und zeigt sich mit üppiger Bourbon- und Vanille-Note, gepaart mit der für irischen Whiskey typischen Fruchtigkeit von Birne und Pfirsich.

Obwohl eigentlich für den taiwanesischen Markt gedacht, konnte Alba Import von dieser Abfüllung ein wenig Stock ergattern. 

CASK ISLAY – CASK STRENGTH SHERRY EDITION 59,9 % Vol.

CASK ISLAY – CASK STRENGTH SHERRY EDITION

ist eine durchgehend im Sherryfass gereifte und mit 59,9 % Fassstärke abgefüllte limitierte Auflage des beliebten Cask Islay. Die Oloroso Fässer hierfür hat das Team von A.D.Rattray eigens in Spanien ausgesucht und dann mit frischem Destillat befüllen lassen!

Neues von der Stauning Distillery

Stauning Rye June 2020 Madeira Cask Finish Single Casks

3 Jahre
Dest. 09/09/2016
Abgef. 06/2020
Fass-Typ: Madeira Cask
Fassnr. 581
52,4 % vol. Cask Strength
0,5 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
 

Stauning Heather June 2020 Madeira Cask Finish Single Cask

4 Jahre
Dest. 01/10/2015
Abgef. 06/2020
Fass-Typ: Madeira Cask
Fassnr. 380
55,5 % vol. Cask Strength
0,5 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Neu von Glendronach

Glendronach 1993/2019 - 25 y.o. - Port Pipe Cask 5976

Neu von Signatory

Ein neues bottling von The Malt- & Grainman!

„Specially bottled for Alba Import“ ist dieses Mal ein 6-jähriger Caol Ila aus dem Bourbon Barrel, der trotz seines jugendlichen Alters in die Flasche musste. Zu sehr hat er uns, so wie er ist, gefallen: reif, smooth und üppig zeigt er eine schöne Ausgewogenheit zwischen Islaynoten und fruchtiger Süße sowie cremiger Vanille.

 

Ein äußerst intensives PX Sherry-Fass zeichnet verantwortlich für den schweren Charakter, den der 2009’er Deanston durch sein Finish erhielt. Hier müssen wir eigentlich nicht viel sagen – machen es aber trotzdem: Pflaumen, Sherry, Schokolade und Marzipan verbinden sich zu einem ausdrucksstarken Dram.

 

Ebenso aus einem Sherry-Fass, allerdings einem Oloroso Butt, stammt der Älteste in dieser Maltman-Runde, ein Benrinnes mit 32 Jahren (komplett gereift im Oloroso Fass).Er zeigt luxuriöse Züge von Heidehonig, Pekannuss, Feige, Marzipan und einer komplexen Kräuternote. Ein Musterbeispiel für die tolle Qualität, mit der bei Benrinnes Distillery produziert wird.

 

Nicht ganz so alt, aber definitiv einzigartig ist der 1992’er Vintage Blended Malt, den Donald und Andy abgefüllt haben – ein Blended Malt aus dem Einzelfass! – aus einem Refill Sherry Butt! – mit Destillaten von Pittyvaich, Aberlour, Cardhu, Tomatin, Glenallachie, Aberfeldy, Bruichladdich und Caol Ila Distillery – alle 27 Jahre alt!!!

Ein Meisterwerk, klassisch und elegant mit zartem Malz, edler Trockenfrucht, Feige und Dattel und einem Hauch von Pfeifentabak.

 

Doch auch unter ihrem Grainman-Label präsentieren Vater und Sohn Hart Besonderes.

Ein 31 Jahre alter North British aus dem Bourbon Cask verführt mit der Intensität alter Single Grain: Exotische Frucht wie Maracuja, Lychee und Guave pur, untermalt von Koskosnuss, Vanille und Zitronencreme. Und weil auch er uns so sehr überzeugt hat, gilt auch für dieses Fass „Specially bottled for Alba Import“!

 

Ja, und dann werden Donald und Andy ihrem Firmennamen „Meadowside Blending“ endgültig gerecht mit ihrer allerneuesten Schöpfung.

Eine Abfüllung, die so ungewöhnlich ist, dass sie ein eigenes Label erhielt:

THE GRANARY.

Bei „The Granary“ handelt es sich um einen im Sherry-Fass gereiften Blended Grain Whisky, destilliert 1973 und mit 46 Jahren in Cask Strength von 50,1% abgefüllt – „Blended in a Single Cask“ und „Approved for your Consumption by Meadowside Blending’s Donald and Andrew Hart“ 

Wenn das nicht etwas Besonderes ist – Creme Brulée, Tiramisu, Zartbitterschokolade, Röstaromen und eine schöne Würzigkeit zeichnen diesen beeindruckenden alten Tropfen aus.

Whiskypunsch Lord Calvert

Der Whiskypunsch wird aus bestem Scotish blended Whisky nach einem alten schottischen Hausrezept hergestellt. Mit naturreinem Saft aus schmackhaften sonnengreiften Orangen. Und mit braunem Rohrzucker gesüsst. Ohne künstliche Aromen und ohne Konservierungsstoffe. Vor Gebrauch Flasche gut schüttlen.

Neu bei uns Balcones Texas Spirit

Old Perth Red Wine Cask Strength 62,3% vol.

Tasting Notes: Wunderschöne Bernsteinfarbe mit zart pinken Reflexen im Glas. In der Nase drängt sich ein Bild von Erdbeeren und anderen leichten, roten Früchten auf. Am Gaumen zeigt sich eine angenehme Spritzigkeit von Sorbet-ähnlichem Geschmack mit klarer Süße.Dazu die Kraft der Fass-Stärke mit einer Ingwer-artigen Schärfe und sanften Eichennoten. Finish: Lang und fruchtig, faszinierende Balance von schmelziger Süße und Kraft.

Old Perth Sherry Cask Batch 2, 43% vol.

Ursprünglich wurde dieser Scotch Whisky als Blended Scotch Whisky 1908 von der Firma Peter Thomson in Perth auf den Markt gebracht und bis in die späten 1970er Jahre vermarktet. Er galt als einer der besten Blends Schottlands mit sehr hohem Malt-Anteil (u.a. Macallan-Anteil). Anfang der 1980er Jahre wurde er ein Opfer der damaligen Scotch Krise. Die Markenrechte landeten nach einigen Zwischenstationen 2013 bei Morrison & MacKay. Kenny MacKay, der seine Whiskykarriere 1977 bei Peter Thomson gestartet hat, sorgte 2014 mit Einverständnis seines alten Chefs für einen Relauch als Blended Malt Scotch Whisky. Der Old Perth Sherry Cask wird auschließlich aus Single Malts geblendet, die Ihre gesamte Reifezeit in Sherrycasks gelegen haben, wobei alle drei gebräuchlichen Sherryfässer genutzt wurden: das große Sherry Butt, das gedrungene Sherry Puncheon und das kleine Sherry Hogshead. Tasting Notes: Im Glas präsentiert sich dieser Whisky dunkel mit bernsteinfarbenen Reflexen. In der Nase und auch am Gaumen dominieren klar die Aromen von Rosinen und dunkler Schokolade. Viel schokoladige Süße, aber auch die Würzigkeit eines Oloroso Sherrys spürt man. Finish: Rund, süß und mittellang. Wieder die Mischung aus fruchtiger Süße und Würzigkeit.

Neue Geschenkset´s.

Penderyn ist der einzige Whisky aus Wales, hier verpackt mit zwei kleinen Drams und den besten Whiskygläsern der Welt, nämlich denen von Glencairn. Verkostungsnotizen: Dieser Whisky ist frisch und leicht und hat einen weichen goldenen Farbton. Der Geschmack ist ausgewogen und das Aroma zeichnet sich durch cremiges Karamell und flüchtige Anklänge von frischem, neuem Leder aus. Im Nachklang dominieren Noten von tropischen Früchten, Rosinen und Vanille.

Walisisches Gold (Aur Cymru - walisisches Gold) ist eines der seltensten und kostbarsten in der Welt und befindet sich nicht ohne Grund in der royalen Kronjuwelensammlung der britischen Königsfamilie. Ebenso kostbar ist auch Penderyn, der einzige Whisky aus Wales. Ein einzigartiger und wirklich besonderer Whisky. Verkostungsnotizen: Dieser Whisky ist frisch und leicht und hat einen weichen goldenen Farbton. Der Geschmack ist ausgewogen und das Aroma zeichnet sich durch cremiges Karamell und flüchtige Anklänge von frischem, neuem Leder aus. Im Nachklang dominieren Noten von tropischen Früchten, Rosinen und Vanille.

Heaven's Door Straight Bourbon Whiskey 42%vol

Heaven's Door Heaven's Door ist eine preisgekrönte Kollektion handgefertigter amerikanischer Whiskys, die in Zusammenarbeit mit Bob Dylan entwickelt wurden. Als perfekte Mischung aus Kunst und Handwerk präsentiert jede Flasche Dylans unverwechselbare, geschweißte Eisentore, die er in seinem Metallbearbeitungsstudio, dem "Black Buffalo Ironworks", hergestellt hat.

Beschreibung: Der Heaven's Door Tennessee Bourbon ist eine einzigartige Maische-Rezeptur aus Tennessee und verwendet 30% kleinere Körner, um den Charakter zu ergänzen, den man durch jahrelange Lagerung in neuen amerikanischen Eichenfässern erhalten hat. Das Ergebnis ist geschmeidig und anhaltend mit Noten von Vanille und gebackenem Brot über einem Bett aus geröstetem Eichenholz. 

Bryn Terfel 41% vol Icons of Wales No.5

Bryn Terfel 41% vol Icons of Wales No.5

Single Malt Welsh Whisky-Bourbon matured
Penderyn Distillery.
Die neueste Abfüllung in der Serie "Icons of Wales" wurde am 29. November 2016 ins Leben gerufen und feiert den walisischen Opernsängerer Bryn Terfel oder, genauer gesagt, seine Lieblingsrolle, Falstaff. Der Whisky ist rund, würzig und üppig, und der Flasche wurde ein theatralisches Element verliehen, so spigelt der Whisky insgesamt den Charakter von Falstaff perfekt wider. Tasting Notes: Nase: Sanft und cremig. Es gibt Noten von Honig, Vanilleeis und einem Hauch von Bananenchips. Gaumen: Der erste Eindruck ist gut abgerundet und reich, voll von Früchten, süßen Äpfeln, Vanille und einem Ton, der nostalgische Erinnerungen an einen Banana Split hervorruft. Finish: Zunächst kräftiger Honig, gefolgt von einem weiteren nostalgischem Aroma - Cream Soda, und ganz zum Schluß Noten von anhaltendem würzigen Holz.

Royal Welsh Whisky 43%vol Icons of Wales No. 6

Penderyn ehrt mit dem Icon of Wales #6 seine walisischen Wurzeln der Destillation mit dem Royal Welsh Beschreibung Whisky. Flaschenform und Etikett ist nach dem Vorbild einer originalen Flasche aus dem 19. Jahrhundert gestaltet worden. Über den ursprünglichen Whisky selbst ist wenig bekannt, aber in der Werbung heißt es, dass es sich um einen 5-jährigen Peated Malt Whisky handelte. Bei der Interpretation von Penderyn handelt es sich um ein Vatting aus Whisky im Ex-Ruby-Portweinfass und Whisky im Ex-Bourbon-Fass gereift mit einem Finish im Ex-Peated-Casks. Verkostungsnotizen Geruch: Zart-rauchig-torfig mit Aromen von würziger Vanille, hellroten Beeren und gesalzenem Karamell. Geschmack: Die beginnenden Anklänge von sanften Torf-Rauch werden immer dominanter. Süße, rauchige Toffee- und Karamellnoten, eine Spur von zerstoßenem schwarzem Pfeffer, gemälzter Gerste und eine sanfte Süße von Fudge verführen. Finish: Der rauchige Charakter verflüchtigt sich langsam wie Morgennebel und hinterlässt eine anhaltend zarte Vanillenote und Holzwürze.

 

Edition Rhiannon 46%vol Icons of Wales No. 7

Ein Single Malt aus einem Vatting aus Whisky, der im ex-Oloroso-Cask reifte und Whisky, der im Beschreibung ex-Bourbon-Fass reifte sowie sein Finish in einem ex-Bordeaux-Grand-Cru-Fass erhielt û das ist äRhiannonô (46% vol), der neue Whisky aus der walisischen Destillerie Penderyn. äRhiannonô ist die 7. Abfüllung der Whisky-Kollektion äIcons of Walesô. Der Name äRhiannonô stammt aus äThe Mabinogiô, dem ersten Prosawerk in der Geschichte Großbritanniens, das im 11. Jahrhundert in walisischer Sprache geschrieben wurde. Rhiannon war eine Zauberin und Pferdegöttin, die mit übernatürlichen und starken physischen Kräften ausgestattet und für ihre Intelligenz, Großzügigkeit und Willensstärke berühmt war. Mit äRhiannonô erinnert Penderyn an das Mystische und Mythische in der walisischen Kultur und an die lange Tradition der Erzählkunst in Wales  und liefert mit diesem Whisky gleichzeitig die perfekte Ergänzung zu jeder guten Geschichte.

Besuch bei der Nine Springs Brennerei.

Schon seit längerem vertreiben wir hier bei uns im Whiskyland Oranienburg die Whiskies der Nine Springs Brennerei aus Leinefelde-Worbis. Nun habe ich es geschafft auch diese zu besuchen. Eine Whisky-Brennerei gelegen auf einer Burg von der, der Papst zu seinen Jüngern sprechen wollte. Dazu kam es dann doch nicht und nun befindet sich in luftiger Höhe eine Whisky-Brennerei, das muss man sich doch mal ansehen. Der Empfang an einem Pfingstsonntag war sehr herzlich, begrüßt wurden wir mit einem Kaffee vom Hotelier Martin Henning und seiner Lebensgefährtin. Der Chef Herr Bernd Ehbrecht saß auf einer kleinen Mauer Pfeife rauchend und sah sich entspannt das bunte Treiben auf „seiner Whisky Burg“ an. Dann bezogen wir unsere Zimmer, die sehr schön mit viel Liebe zum Detail eingerichtet sind und dann erst die Aussicht einfach grandios. Also jetzt los wir wollen die Burg besichtigen, als erstes in Kino der Film handelt von der Geschichte der Burg und der Brennerei. Weiter zu den Gewölbe Kellern in denen kleine Fässer lagern denn große bekommt man da einfach nicht rein zu eng sind die Gänge. Es gibt aber auch ein Lager in dem die größeren Fässer lagern, darunter Ex-Bourbon Fässer sowie verschiedene Ex- Wein Fässer einfach herrlich da mal seine Nase reinzustecken. Eine Brennanlage (Feinbrand) befindet sich auch auf der Burg wenn auch eine kleine das war Bau technisch nicht anders möglich sagte uns Bernd. Anschließend kamen wir zum Tasting Raum mit anschließender Bar wobei man hier eher von einem Tasting Gewölbe Keller sprechen kann. Verkostet haben wir Nine Springs- Bourbon Cask, Oloroso Sherry Finish, Tripple Cask, Madeira Finish, die exklusive Abfüllung aus dem Akazienfass, den „peated Breeze“der im European Oak (Ungarische Eiche) nachgereift wurde und ganz neu einen Rye Whiskey der mich total positiv überraschte. Es gibt aber auch ein Bier das „unten im Ort“ in der Brauerei hergestellt wird denn das ist der Ursprung die Bier Herstellung und hier kommt auch die Erfahrung für die Whisky Herstellung her. In genau dieser Brennerei findet auch der erste Brennvorgang statt. Einfach imposant was hier gebaut und umgesetzt wurde, ein Platz für den Whisky Liebhaber mit rundum Service. Denn das angeschlossen Hotel mit Gastronomie bietet wunderbare Zimmer und ein großartiges kulinarisches Erlebnis. Spontan wurde für uns ein Tomahawk Steak mit verschiedenen Beilagen gegrillt, wovon wir begeistert waren. Alles in allem ist die Whiskywelt Burg Scharfenstein eine Reise wert, selbst für Personen bei denen Whisky nicht im Vordergrund steht. Denn es wird mit so viel Liebe zum Detail alles Wissenswerte erklärt das einem nicht langweilig werden kann.
Bei wem ich jetzt die Lust geweckt habe, wir planen schon unsere nächste Whisky-Tages Reise zur Burg. Bei Interesse einfach bei mir melden.
Natürlich habe ich auch Whisky von dort mitgebracht, kommt einfach bei mir im Laden vorbei.

 Wieder da!!!!  ARDBEG WEE BEASTIE

Ardbeg erweitert sein permanentes Sortiment um eine weitere Abfüllung – Ardbeg Wee Beastie. Nur fünf Jahre gereift, ist dieser lebhafte und kräftig-rauchige Whisky äußerst ungezähmt.

In ehemaligen Bourbon- und Oloroso-Sherryfässern gereift, strotzt Ardbeg Wee Beastie vor intensiven Aromen frischgemahlenen Pfeffers, saftigem Kiefernharz und beißenden Rauchschwaden. Eine Eruption am Gaumen mit Schokolade, KreosotTeeröl und Teer, gefolgt von herzhaften Fleischnoten, die ein salzig-langes Mundgefühl auflösen.

ARDBEG WEE BEASTIE 47,4 % Vol. – VERKOSTUNGSNOTIZ

Farbe: Wie helles Gold
An der Nase: Sehr glänzend-frisch und kräuterbetont, mit einem Hauch Vanille, Birne, schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen, und glasierten Schinken. Kräftiger türkischer Kaffee, saftiges Kiefernharz. Mit etwas Wasser mehr Kräuternoten wie Vetiver-Gras, Fenchel sowie Anis, grüner Apfel und Leder.
Am Gaumen: Kräftig, explosiv-ausfüllend mit viel Schokolade, Teer, Kreosot-Teeröl und geräuchertem Speck, gefolgt von einer Eruption antiseptischer Lutschtabletten, Eukalyptus und mehr Anis.
Nachhall: Ein langes, salziges und gaumenüberziehendes Finish mit Noten von Kakao, Fudge Butterkaramell und herzhaftem Fleisch.

Neu bei uns, St. Kilian Single Malt Whisky - Ex Amarone Cask "Whisky Druid"

3 Jahre
Dest. 05.10.2016
Abgef. 28.01.2020
Gereift im 1st Fill Amarone della Valolicella Butt
Fassnr. 365
749 Flaschen
58,9 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Neue Abfüllungen von Best Dram!

Michel Reick alias der Whisky Druid ist weit über Deutschlands Grenzen hinaus für seine tollen Abfüllungen bekannt. Mit seinen Brands Best Dram, Scotch Universe und The Old Friends überzeugt er seit Jahren mit seinem tollen Fass Management. Diese Abfüllungen sind in Deutschland sowie auch in Taiwan, Japan, Holland & Österreich erhältlich. Durch sein ständig wachsendes Fasslager dürfen wir uns weiterhin auf zahlreiche, von ihm selbst selektierte Abfüllungen freuen. Nur die besten Fässer finden den Weg in die Flaschen des Druiden - so auch diese vier neuen Abfüllungen der Best Dram Serie!

Caol Ila 2012/2020 - Red Wine Finish Best Dram 7 Jahre
Dest. 09/2012
Abgef. 03/2020
1st Fill Red Wine Finish
Fassnr. 325735
330 Flaschen
55,9 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Tasting Notes
Nase: kräftiger, maritimer Rauch / Seetang / Zitronengras / ein wenig Ingwer / Limette / dahinter Süße
Mund: spritzig, frisch / maritim / kräftiger Rauch / deutlich süßer / Ingwer / Zitrusfrüchte / alles deutlich intensiver als in der Nase
Finish: lang / maritimer Rauch / spritzige Zitrusfrüchte / Ingwer / Rohrzucker

Deanston 2009/2020 - Amarone Finish Best Dram

10 Jahre
Dest. 09/2009
Abgef. 03/2020
Refill Amarone Cask Finish
Fassnr. 109
232 Flaschen
56,5 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Tasting Notes
Nase: fruchtig / Erdbeeren / rote Weintrauben / Pfirsich / ein wenig grüner Tee / Rosenwasser
Mund: Früchte dezenter als in der Nase / grüner Tee deutlicher / karamellisierter Zucker / dunkel gebackener Mürbeteig / zum Ende trocken werdend
Finish: mittellang / fruchtig / karamellisierter Zucker

Ardmore 2008/2020 - Ruby Port Finish Best Dram

11 Jahre
Dest. 11/2008
Abgef. 03/2020
1st Fill Ruby Port Wine Finish
Fassnr. 706024
227 Flaschen
58,2 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Tasting Notes
Nase: verhaltener Ascherauch / Brombeere / fruchtige Süße / ein wenig Minze / etwas Rosmarin
Mund: cremig süßer Rauch / leicht speckig / Minze noch weniger, aber spürbar / Rosmarin / süß / Beerenfrüchte
Finish: deutlich Rauch / viel Süße / langanhaltend / Rosmarin

Miltonduff 2009/2020 - Oloroso Finish Best Dram

11 Jahre
Dest. 02/2009
Abgef. 03/2020
1st Fill Oloroso Sherry Hoghshead Finish
Fassnr. 900031B
286 Flaschen
57,1 % Vol. Fassstärke
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Tasting Notes
Nase: Pfannkuchen mit Fruchtkompott / Bourbon-Vanille / Rohrzucker / Erdbeeren mit frischer Sahne / Früchte zunehmend weniger intensiv / mehr Berliner (Krapfen) mit Vanillezucker / Donut / leicht geröstete Mandeln
Mund: stark / cremig / süß / frisch gebackene Berliner (Krapfen) / Vanillezucker / leicht geröstete Mandeln / spät etwas fruchtig / ein wenig Erdbeere / eine Spur Kirsche
Finish: wärmend / mittellang / dunkle Süße / leichte Tannine, abklingende Frucht

Die Marke MacNair eine rauchige Erinnerung an Weltenbummler Harvey MacNair.

Als Harvey MacNair, Globetrotter des 19. Jahrhunderts, um 1860 einen langen Arbeitstag bei einem Glas Whisky ausklingen ließ, verstopfte der Kamin der Hütte, in der er saß. Der Raum füllte sich mit Rauch – und Harvey war beeindruckt von dessen Effekt auf seinen Whisky. Von dieser Erfahrung inspiriert, entwickelte der viktorianische Händler, Entrepreneur und Vordenker im Whisky Blending den MacNair’s Signature Blend „Lum Reek“. Als Hommage an den Glasgower Lebemann und passionierten Anekdotenerzähler erweckte Billy Walker, Whisky-Koryphäe der heutigen Zeit, den getorften „Lum Reek“ – und die gesamte Marke MacNair‘s – 2018 erneut zum Leben.
Die Macher: Trio von GlenAllachie belebt schottische Marke wieder.
Seit ihrer Gründung 1857 hatte die MacNair & Company Limited eine Vielzahl an Besitzern. 2017 kaufte das Trio der GlenAllachie Distillers Company aus Billy Walker, Trisha Savage und Graham Stevenson MacNair’s von Pernod Ricard, die die Marke zuvor eingestellt hatten. Ihr Ziel: MacNair‘s in Erinnerung an seinen weltgewandten Gründer wiederbeleben. Die neuen Inhaber können auf insgesamt 100 Jahre Erfahrung im Whisky-Business zurückgreifen – und dementsprechend viele Kontakte, die ihnen bei der Suche nach herausragenden Single Malts für MacNair’s behilflich sind.

MacNair's Lum Reek
Heavily Peated
Blended Malt Scotch Whisky
Peated Islay & Speyside Malt
Blended with GlenAllachie Whisky
Gereift in:
1st Fill Bourbon Fässer
Oloroso Sherry Fässer
Virgin Oak Fässer
Rotwein Fässer
Selected by Billy Walker
46 % vol.
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltrier

Neues von Scheibel

Frisch aus dem Schwarzwald eingetroffen, Scheibel Premium Plus Mirabelline, Edle Himbeere, Feine Marille, Moor Birne, Altes Pflümli, und Gold Willi. Richtig lecker.

CURRACH Single Malt Irish Whiskey, Kombu SEAWEED Cask Finish, 46 %

Jedoch alles andere als einen „normalen“ Irish Single Malt, denn Currach Single Malt Irish Whiskey wird in Fässern schlussgereift, die so noch nie für die Lagerung von Whisky verwendet wurden.

Nach einer Reifung in ehemaligen Bourbon Fässern wird der dreifach destillierte Malt in Fässer aus Virgin Oak umgefüllt, die mit Atlantic Kombu Seaweed ausgebrannt wurden!

Kombu Seaweed ist ein essbarer Seetang, mild salzig, leicht süß und reich an Umami (neben süß, sauer, salzig und bitter die fünfte Qualität des Geschmackssinnes). Besser bekannt als Zutat in der asiatischen Küche, wird er aber auch in langer Tradition in Irland geerntet und in Speisen verarbeitet.

Das Ausbrennen mit Kombu gibt den Fässern einen feinen Umami Duft, der sich im Whiskey zu einer Fusion von Land und Meer entwickelt. Das Ergebnis ist ein Irish Single Malt Whiskey, der polarisiert. Er wird sicher nicht „everyone‘s darling“, will es aber auch nicht sein. Er steht für sich, insbesondere als geeigneter Begleiter zu Speisen wie Fischgerichten und Meeresfrüchten, aber auch kräftige Fleischaromen passen perfekt. Warum eigentlich nicht einmal Sushi mit Currach.

Abgefüllt wird Currach Irish Single Malt Whiskey als Small Batch Qualität in 46% Trinkstärke, ohne Kühlfitrierung und ohne Zusatz von Farbstoff.

Signatory Bunnahbain 

5 Jahre alt und mit strammen 61,1 % Vol. abgefüllt ist dieser Bunna Heavily Peated gereift in Dechar/Rechar Hogshead.

Zwei neue Stauning 

Edradour 2008/2020 - Natural Cask Strength

Frisch eingetroffen leckere BBQ Sauce in den Geschmacksrichtungen. Smoky Cola, Spicy Curry, Blueberry, Choco Whisky.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt