Was gibt es neues im Whiskyland Oranienburg

"PEATED" oder "NON PEATED"? die neue Mackmyra Rotspon Single Cask Range 2017 ", ab der 47 Kalenderwoche lieferbar. Vorbestellungen bitte nur per Email.

Es ist Zeit für die Rotspon Single Casks!
Dieses Jahr erstmalig auch in der rauchigen Rezeptur.
Beide Rezepturen, bzw. alle vier Single Casks überzeugen auch dieses Jahr durch das überragende und schon traditionelle Finish.
Erstmalig wird die Rotsponabfüllung auch in der Peated-Version erhältlich sein. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit, bereits im vierten Jahr mit Hamburgs ältester Weinkellerei "von Have" sind auch dieses Jahr wieder vier sehr anspruchsvolle Single Cask Abfüllungen entstanden.

LOVISA (unpeated)

Lovisa Åhrberg 1801-1881 aus Uppsala.
Erste anerkannte Ärztin Schwedens.
Ausgezeichnet mit einer Medaille von König Oscar I. von Schweden und Norwegen.

SELMA (unpeated)

Selma Lagerlöf 1858-1940.
Eine der bekanntesten Schriftstellerinnen Schwedens.
Bekanntestes Buch: „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson“. Erhielt 1909 als erste Frau den Nobelpreis für Literatur. Ab 1914 Mitglied der Schwedischen Akademie.
Erste Frau auf einer schwedischen Banknote (20 Kronen).

HEDDA (peated)

Hedda Andersson 1861-1950.
Schwedische Ärztin. 2. weibliche Studentin an der Universität Lund, 2. Ärztin in Schweden mit Universitätsausbildung. Heddas Großmutter war eine Heilerin, die in ganz Skandinavien als Lundakvinnan ("Frau von Lund ") bekannt war.

ASTRID (peated)

Astrid Lindgren 1907-2002.
Eine der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen der Welt mit einer Gesamtauflage von 160 Millionen Büchern.
Darunter: Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter, Kalle Blomquist, Karlsson vom Dach, Madita, die Kinder aus Bullerbü etc.
Seit 2015 ist ihr Portrait auf der neuen 20 Kronen-Banknote zu sehen.

Neues von Brick House und La Aurora

Diese Brick House Linie besticht
durch ein goldbraunes, reifes Connecticut Shade
Deckblatt und eine Connecticut Broadleaf
Umblatt, einer seltenen und außergewöhnlichen
Tabakkomposition. Diese hervorragenden Tabake
versprechen Aromen von süßer Zeder, Sahne und
Röstaromen, wie auch Würze und Pfeffer.

Durch die Verwendung eines ganzen Andullo-Blattes in der Einlage, bekommt die La Aurora ADN Dominicano eine ganz einzigartige Charakteristik.
Andullo ist ein äußerst aufwendig veredelter Tabak.
Seine Kraft, das inspirierende Aroma und die Süße,
kombiniert mit einer ausgewogenen Tabakmischung bietet ein außergewöhnliches Raucherlebnis.

Neues von Malts of Scotland

Neues gibt es bei uns im Laden von Malts of Scotland
Die zweite Abfüllung aus der Dark Side of Islay Serie -Octovulin, es handelt sich wieder um einen über 19 Jahre alten Blended Malt Scotch Whisky bei dem 3 verschiedene Islay Brennereien vermählt worden sind.
Ein Knockando aus dem Jahr 2007 mit einem Marsala Red Wine finish und 52,1 % Vol. abgefüllt. Und einen mit kräftigen 64,1 % Vol. abgefüllten 2007 Tullibardine aus einem Bordeaux Red Wine Cask.

Dann für unsere Rum-Liqueurfreunde haben wir noch drei Abfüllungen die ich hier kurz vorstellen möchte.
Neu ist der ISLA DEL RON Caribbean Liqueur DARK. Nach unserem Silver und Gold der dritte in der Reihe.
Dieses mal mit einem Hauch von Schokolade. Perfekt zur Weihnachtszeit…..
lsla del Ron Caribbean Liqueur Gold, brauner Guyanarumlikör mit leichter Vanillenote. lsla del Ron Caribbean Liqueur Silver, weißer Guyanarumlikör mit leichter Ananas/Cocosnote.

Stauning  Heather, 2017

Tasting Notes: Stauning Heather

Nose: Gentle smoke, honey, barley and chocolate.

Taste: Smoke, chocolate bar, barley, nougat.

Aftertaste: Very long, gentle smoke, vanilla and butterscotch.

48.7 % Vol.

50 cl.

gereift in 200 liter 1st fill ex-bourbon casks.

Nur noch wenige Flaschen!

Kilchoman Red Wine Cask Matured

Neues von A.D. Rattray

Ein 10-jähriger Dalmore mit üppigem PX Sherry Finish überzeugt mit intensiven Toffee, Nuss- und Schokoladenoten.

Acht Jahre hingegen reifte der zweite Single Malt aus den nördlichen Highlands, ein Glen Ord. Er verbrachte die letzten 16 Monate in einem Sherry Hogshead, was zu einem schönen Mix aus roten Früchten, Kompott sowie Bisquit und süßem Malz führte.

Ebenso acht Jahre gereift, aber aus der Speyside stammend, ist der Aultmore. Er zeigt eine Fülle frischer Aromen von Äpfeln und Birnen, Vanille und etwas Ingwer.

Jugendlich mit 5 Jahren ist der Glenallachie, der es aber faustdick unter dem Korken hat. Mit 66,2 % zeigt er die volle Intensität eines First Fill Sherry Butts kräftige, würzige Sherryaromen wie Pfefferkuchen, Paranüsse, Trockenfrucht und Rosine.

Gesetzter tritt da der 16-jährige Inchgower auf, der wieder einmal zeigt, welch tolle Qualität diese Brennerei erzeugt. Er präsentiert sich mit vielfältigen Aromen von Vanille, Honigkuchen, süßem Brioche sowie schönen unterschwelligen Kräutertönen wie Jasmin und etwas Kamille.

Eine ungewöhnliche Schlussreifung erhielt der 2009’er Tamnavulin. Nach sieben Jahren im Bourbon Barrel kam er für weitere 16 Monate in ein First Fill Bourbon Barrel. Das Ergebnis ist ein üppig-cremiger Tropfen mit exotischer Frucht wie Maracuja und Papaya sowie Bratapfel untermalt von zarten Gewürzen.

Einen großzügigen Angels Share abgegeben hat der Tomintoul aus dem Jahr 1996. Mit nur noch 50,5% zeigt sich so aber ein eleganter Malt mit feinen Zügen von Fliederbeere, Sonnenblumenkernen und süßer Eiche.

Exklusiv nur in Deutschland verfügbar – das ist in diesem Bottling ein

18-jähriger Linkwood mit Sherry-Finish, der sechste Speysider im Bunde. Dieses Fass zeigt wunderbar elegante Fruchtigkeit nach Stachelbeere, Lychee und süßen Trauben abgerundet mit Karamell und Nuss, ein leckerer Dessert-Malt!

Neues aus der Wolfburn Distillery

Wolfburn "Morven" lightly peated

Abgefüllt selbstverständlich un-chillfiltered und in Natural Colour, mit 46% Alkoholstärke.

Original Tasting Notes:

“Initially smoky with hints of fruit and fresh sea air. On the palate floral notes are augmented by hints of cereal, followed by vanilla and light spices. The residual tang of peat smoke gives a lingering finish. This is a great whisky to enjoy with friends and family.”

Auch neu, bzw. in limitierter Verpackung. Der Ardbeg Ten in der Warehouse Edition.

Ardbeg An Oa

Drei Fässer die zusammenkommen, um einen rauchigen, süßen und äüßerst runden Whisky hervorzubringen. Neue, leicht ausgebrannte Eichenfässer bringen Würze, Pedro Ximenez Fässer geben Süße und der typische Ardbeg Geschmack stammt von Ex-Bourbon Fässern.

Tasting Notes: Ardbeg An Oa
An der Nase: Rund, mit subtilem Apfelholzrauch, weichem Toffee, Anis, Melasse und Datteln. Noten von saftigen Früchten wie Pfirsich, dazu Banane. Mit einigen Tropfen Wasser die klassischen Ardbeg-Noten mit Limone, Pinienharz, Fenchel, Leder mit Seife und Teer. Ein leichter Wachsgeruch, wie von flüssigem Kerzenwachs, mit einem Hauch geräucherter Kräuter, insbesondere Oregano und Basilikum.
Am Gaumen: Sanfte, cremige Textur, die zu einer großen Sirupsüße führt, mit Noten von Milchschokolade, Melassetoffee, Anis, Orange und Lapsang Souchong Rauchtee. Sanfte, süße Gewürze wie Muskat und Zimt, etwas Zigarrenrauch und sehr außergewöhnliche Aromen gegrillter Artischocken. Langanhaltend und süß, mit floralen Untertönen, Minztoffee und den leicht malzigen Noten eines Keks.
Im Nachhall: Anhaltend verführerisch, dezent dennoch intensiv, mit Aromen von Anis, HickoryRauch und dem Geruch eines Holzfeuers in der Ferne.

Glenmorangie Astar 2017 (limitiert)
An der Nase Intensive Karamell- und Honigaromen werden durch belebende, florale Kopfnoten, der Frische von Minze, frisch gepressten Zitronen und einem herrlich kräftigen Kokosaroma ausgeglichen.
Am Gaumen Mild und cremig dank süßer Creme Brulee Aromen mit tropischen Früchten, Aprikosen und Vanillecreme. Auf Noten von Haselnüssen in weichem, buttrigen Fondant folgen Gewürzenelken, ein Hauch geröstete Eiche und erfrischende Minze.
Im Nachhall: Honig- und Mandelaromen vermischen sich mit Kokoseis und Anis für einen lang andauernden sanften Abgang.

Jetzt neu bei uns, unser nächstes Fass von der Mackmyra Brennerei ist da. Ein rauchiger Mackmyra aus einem 2nd fill Oloroso Sherry Fass.

Neues aus der Mackmyra Brennerei!

Mackmyra SKÖRDETID

Mackmyra Skördetid (Erntezeit) ist ein schwedischer Single Malt Whisky, teilweise in Masi Costasera Amarone Fässer gereift. Das Ergebnis ist ein Whisky mit großartigem Geschmack und Farbe. Mit süßen, reichen und fruchtigen Noten von roten Trauben, Rosinen und einer weichen, kräutrigen Würze.  
Der Wein Masi Costasera Amarone: Stolz, majestätisch, komplex und üppig: Das ist Masis sanfter Riese. Ein Benchmark für die Amarone-Kategorie, die zusammen mit Barolo und Brunello die Aristokratie der italienischen Weinwelt bildet. Es ist das Produkt von Masis unvergleichlichem Fachwissen in der Appassimento-Technik, in der traditionelle Trauben wie Corvina, Rondinella und Molinara für die Valpolicella Classica Region auf Bambus-Racks ausgelegt und angetrocknet werden, um während der Wintermonate die Aromen zu konzentrieren. Rebweinsorten sind Corvina, Rondinella und Molinara.

NASE: Würzig, fruchtig und kräutrig warm. Weinnoten von Trauben und ein Hauch von Mineralien. Runde Eichennoten von Vanille. Mit Aromen von Anis, rotbraunen Rosinen, Birnen, Fudge und Vanille.
GESCHMACK: Fruchtig, würzig mit getrockneten Früchten, Birnen und Rosinen, Ingwer und Vanille. Die Textur ist cremig und mitteldick.

NACHKLANG: Fruchtig, würzig und eichig mit warmen Noten von Rosinen.

Ein würdiger Nachfolger vom Blomstertid!

 

Mackmyra SVENSK RÖK – AMERICAN OAK
Das Aroma des Rauchs in Svensk Rök (Schwedischer Rauch) ist inspiriert von der alten Tradition, Speisen mit Wacholder Rauch zu würzen und haltbar zu machen. 
In dieser limitierten Auflage „Svensk Rök/American Oak“ haben wir unser rauchiges Rezept exklusiv in neuen 200l Fässern in unser Bodås Mine gereift.  Die amerikanische Eiche gibt dem Whisky prominente Noten von Vanille und Kräutern, - ein willkommener Kontrast zu den kräftigen Noten von Torf, Wacholder und Teer.

 

NASE: Rauch, Würze, Eiche, Früchte und Kräuter. Noten von Torf, Wacholder, gerösteter Eiche und Vanille, gefolgt von einem mittlestarken, rauchigen und würzigen Aroma mit Salz, Mineralien, Tabakblättern und leichtem Teer. Punschpralinen, Birnenfudge, Ingwer und Vanille.

GESCHMACK: Torf, Wacholder, Salz. Wesentlich mehr Rauch, als die Nase einem suggeriert. Eine angenehme eichige Würze mit Vanille, gerösteter Eiche, eingelegten Feigen und Birnenfudge. Mittlere Textur mit extraktreichen Noten der Eiche.

NACHKLANG Würzig, rauchig und eichig. Mit Noten von Teer, Tabakblättern und hellen Noten von eingelegten Feigen und Birnenfudge.

 

Mackmyra MOMENT KÖRSBÄR

Fässer: 1st fill Ex-Oloroso 128 l, American Oak, im Vorfeld mit Süßkirschenwein gesättigt 1st fill Ex-Bourbon 200 l, im Vorfeld ebenfalls mit Süßkirschenwein gesättigt Mackmyra Reserve 30 l -1st fill Ex-Bourbon -1st fill American Oak, im Vorfeld mit Oloroso gesättigt - Kombinationsfässer aus Ex-Bourbon und schwedischer Eiche.

NASE Fruchtig und würzig mit Süßkirsche, Oloroso Sherry, warmer Birnenfudge, Vanille und geröstete Eiche.
Fässer, die zuvor mit Süßkirschenwein gesättigt wurden geben diesem Whisky eine schöne rosa Farbe.  
Das Ergebnis ist ein runder, eleganter Whisky mit Noten von Vanille, Obst, würziger Eiche, Süßkirsche und Beeren.

NASE: Fruchtig und würzig mit Süßkirsche, Oloroso Sherry, warmer Birnenfudge, Vanille und geröstete Eiche.

GESCHMACK: Runde Noten von Eiche. Würzige und prominente Noten von Kirsche zusammen mit Oloroso Sherry, Ingwer, pflanzlicher Würze und Vanille. Die Textur ist glatt und Mitteldick.
NACHKLANG: Langer, fruchtiger und würziger Nachgeschmack mit Kirsche, Oloroso Sherry und gerösteter Eiche.

Kilchoman Distillery  präsentiert die Fortsetzung ihrer Serie von Jahrgangs-Abfüllungen, die alle zwei Jahre Zuwachs erhält.

Kilchoman Vintage 2009

Ein Vatting aus Bourbon Barrels und erstmalig auch Oloroso Sherry Butts, allesamt für mindestens acht Jahre gereift im Lagerhaus der Brennerei auf Islay. So zeigt sich ein vollmundiger und herrlich weicher Single Malt von Islay’s Farm Distillery, der erneut unter Beweis stellt, wie gut die Destillate von Kilchoman reifen.

Zu reichlich Torf treten feine Aromen gekochter Früchte hervor, neben den für Kilchoman typischen Zitrus- und Vanillenoten - Islay at it’s best.

Die offiziellen Tastingnotes:

Nose:   

Lemon, citrus and butterscotch notes are prominent with soft peaty aromas in the background.

Palate:

Soft sweetness first and peat smoke and ripe fruit notes following.

Finish: 

Long, clean and sweet with peat smoke and soft fruits at the end.

Soeben eingetroffen, die neuen Abfüllungen von Thomas Ide "The Whisky Chamber"

”buair an diabhail” Sherry Cask Vol. I (TWC) – 58,1%vol. 0,5l, Region:Islay
Aroma: Rauch & Jod, eine leichte Vanille Süße mit ein paar Rosinen Geschmack: Malz, der süße Sherry und der Torf spielen miteinander – wer wird gewinnen? Nachklang: Mittellang und schön ausgewogen – ein „milder Teufel“

 

”buair an diabhail” Vol. XIII (TWC) – 58,3%vol. 0,5l
Region: Islay
Aroma: Rauch, Jod, Vanille, Toffee Geschmack: Torfige, süße Malzbonbons und kandierte, reife Birnen Nachklang: Klebt gut am Gaumen.

 

Highland Aingeal / Westport (TWC) 2006, 10 Jahre, 61,9%vol. , ex Madeira Cask, 0,5l, Region: Highlands
Aroma: Cremig, süßer Honig, Trockenobst (getrocknete Aprikose) – mit der Zeit werden florale Noten intensiver Geschmack: durch die Madeira Note und Süße ist der hohe Alkohol nur dezent im Hintergrund – auch hier findet sich wieder etwas von der Honignote Nachklang: Lange und süß am Gaumen.

 

Miltonduff (TWC) 2006, 11 Jahre, 56,9%vol. ex Bourbon Barrel, 0,5l, Region: Speyside
Aroma: Blumig, leicht nussig und feine Honigtöne Geschmack: Vanille Süße, Malz und ein Hauch Grapefruit Nachklang: Mittel bis lange am Gaumen und sehr ausbalanciert.

 

Tomatin (TWC) 2006, 11 Jahre, 56,3%vol. ex PX Sherry Barrel. 0,5l, Region: Highlands
Aroma: Sherry, Vanille, kandierter Zucker, Bratapfel – ein Hauch von Weihnachtsmarkt Geschmack: weich, ein süßer roter, Bratapfel, … Nachklang: Mittel bis lange am Gaumen ohne störendes Holz.

 

Tullibardine (TWC) 2006, 11 Jahre, 56,9%vol. ex Sherry Hhd. 0,5l, Region: Highlands Aroma: Kirsche, Schokolade (Mon Chéri), milde Röstaromen Geschmack: Eine intensive Sherry und Schokolade Note – rund und weich am Gaumen Nachklang: Lang und komplex am Gaumen.

WEMYSS FAMILY COLLECTION

Neuigkeiten auch von der Wemyss Familie, die ihr Portfolio hochwertiger Blended Malts mit zwei Limited Editions ergänzt, wie  immer in Zusammenarbeit mit dem allseits bekannten Whiskyexperten Charles MacLean. Charlie hat für die neue WEMYSS FAMILY COLLECTION zwei statthafte Blended Malts kreiert, mit klarem und aussagekräftigem Aromenprofil. Für beide Qualitäten wurden jeweils Fässer von nur zwei Brennereien verwendet – man könnte also auch von Double Malts sprechen. Diese Fässer sind schon seit ihrem Befüllen im Besitz der Familie, daher kann auch von einer echten „Familiensammlung“ die Rede sein.

 

Für „Vanilla Burst“ wurden 15 Fresh Bourbon Barrel von zwei bei Blendern beliebten Speyside Destillen ausgesucht. Das Aromenprofil zeigt viel Vanille untermalt mit floralen Noten und Gewürzen.

Limitiert auf 4.800 Flaschen – unchillfiltered – natural colour.


und für den Treacle Chest wurde komponiert aus 14 first-fill Oloroso Sherry Hogsheads zweier renomierter Highland Brennereien. Hier dominieren süßer Sirup, intensive rote Früchte und sanfte Holznoten.

Limitiert auf 6.300 Flaschen – unchillfiltered – natural colour.

Neuer Rum eingetroffen!

N. Kröger PX Cask - Barbados

 

Barbados ist bekannt für seine sehr würzigen Rumsorten. Der Rum darf für 5-12 Jahre in amerikanischer Weißeiche reifen, bevor er auf feuchte PX-Sherryfässer trifft. Der Sherry wird durch dieses Verfahren perfekt eingebunden.

In der Nase zuerst Trockenfrüchte, feine Noten von Sherry, etwas Barrique (Holz, Vanille). Im Gaumen wirkt er samtig weich, eine komplexe fruchtige Süße, gepaart mit einer authentischen Sherry-Note. Im Abgang später eine holzige Würze, welche von der Sherry-Süße begleitet wird.

N. Spiced Rum

Ein Cuvée aus Rum-Sorten von Panama, Trinidad, Barbados und einen Tropfen Jamaika. Gelagert wurde der Rum vorher zwischen 3 Monaten bis zu 8 Jahren in amerikanischer Weißeiche. Eine authenthische Vanille-Note und eine leichte Exotik runden das Gesamtbild ab.
Das Ergebnis ist ein authentischer Spiced Rum mit angenehmer Süße, ohne künstlicher „Gummibärchen-Aromatik“.